[Rezension] Rock my Heart - Jamie Shaw

Roman


Quelle: Verlagsseite
Verlag: Blanvalet
Übersetzt von Veronika Dünninger 
Originaltitel: Mayhem (Mayhem Series 1)
ISBN: 978-3-641-17232-9
Preis: € 9,99 (D)
Erschienen am 01.12.2016




Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen



Die junge Studentin Rowen kann es nicht glauben, als sie ihren Freund in flagranti erwischt. In ihrer Trauer und Wut gefangen, lernt sie den Leadsänger Adam Everest kennen und verbringt ein paar schöne Momente mit dem jungen Mann. Doch ihre Welten liegen zu weit auseinander. Er ist ein gefeierter Rockstar, hat jeden Abend andere Frauen an seiner Seite und sie ist eine schüchterne Studentin, die im Augenblick in einem Gefühlschaos gefangen ist. Kann es für das ungleiche Paar doch eine gemeinsame Zukunft geben? Jedenfalls wird es nicht langweilig, wenn Adam und Rowen aufeinandertreffen…

Mit diesem Band „Rock my Heart“ beschreibt Autorin Jamie Shaw den Auftakt zu einer neuen Romantik-Romanreihe, die sich mit dem wunderbaren Thema Rockstars beschäftigt.

Gleich zu Beginn fällt schon auf, wie herrlich leicht und locker Jamie Shaw ihrer Protagonistin Leben einhaucht, denn alles dreht sich um Rowen, die gerade mit der Trennung von ihrem Freund klarkommen muss. Sie ist eine tolle Person, die facettenreich und leidenschaftlich ihre Gefühle beschreibt und es so dem Leser ganz leicht macht, sich in ihre Person hineinzuversetzen. Rowen ist hin- und hergerissen. Sie hat gerade erst ein gebrochenes Herz erlebt und hat nun Sorge, durch Adam einen weiteren Verlust erleben zu müssen. Deshalb schützt sie sich und lässt den Rockstar nur langsam an sich herankommen.

Auch der berüchtigte Star ist ein solider Charakter, der für ordentlich Dynamik und Aufregung innerhalb der Handlung sorgt. Er geht mit Rowen liebevoll und herzlich um, was seiner Person viele Sympathiepunkte einbringt.

Die Handlung wurde in dieser Geschichte langsam und strukturiert aufgebaut, deshalb ist es auch einfach, sich auf die Erlebnisse einzulassen und sich die Ideen der Autorin vorzustellen. Von Anfang an ist die Erzählung fesselnd und mitreißend, weshalb es schwer fällt, das Buch aus der Hand zu legen. Zu groß ist der Suchtfaktor, der bereits nach den ersten paar Kapiteln den Leser begeisert.

Zusätzlich wurde die Geschichte durch eine authentische und moderne Sprache perfektioniert. Mit genau den richtigen Worten ist es Jamie Shaw gelungen, die Handlung auszuschmücken und so für Dramatik, Leidenschaft und Romantik zu sorgen.


Ein absolut gelungener Reihenauftakt!

Mein persönliches Fazit:
Dieser Rockstar erobert das Herz des Lesers im Sturm, denn in diesem Buch ist einfach alles vorhanden, was einen großartigen Roman ausmacht. Die Liebesgeschichte ist herzlich und packend, die Gefühle zum Greifen nah und die Handlung aufreibend und fesselnd. Rowen und Adam sind ein ideales Paar, das mich vom ersten Moment an begeistert und bewegt hat. Ich habe mit den beiden Charakteren mitgefiebert und mich von ihren Erlebnissen regelrecht verführen lassen. Deshalb gibt es von mir auch eine ganz klare Leseempfehlung und die Vorfreude auf weitere Werke aus der Feder von Jamie Shaw.


Wenn ihr mehr über das Buch erfahren wollt,
das schaut doch mal auf der Verlagsseite vorbei. Vielen Dank.

Kommentare

  1. Hallo,

    ich fand den Auftakt auch total gelungen und ich freue mich total auf die nächsten Teile.

    Meine Rezi

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Das könnte auch interessant sein...

[Information] Ankündigung Adventskalender

[Rezension] Die Farben im Spiegel - Deniz Selek